toTop

Seelenzuckerl

Alltagsspiritualität auf Social Media

Innehalten – Staunen – besondere Augenblicke teilen

Auf dem Instagram-Account „Seelenzuckerl“ kann jede:r einen Glücksmoment in einem Foto oder Video festhalten und dann mit anderen teilen. Im Alltag auf das aufmerksam zu werden, was uns gut tut, ist eine wichtige spirituelle Übung, die wirklich schon in den ganz kleinen Momenten beginnt. Die kleinen Zuckerl im Leben versüßen uns viele Augenblicke und diese Freude können wir auch mit anderen teilen, damit sie größer wird – genau dafür gibt es das Seelenzuckerl.

Auf Social Media Spiritualität erleben

Entstanden ist die Idee in Zeiten des Social-Distancing und hat sich seither mit fast 2.000 Follower:innen einen festen Platz in der spirituellen Szene von Instagram erarbeitet. Die Follower:innen sind zu einem großen Teil Jugendliche und junge Erwachsene, die durch das Seelenzuckerl üben, auch in ihrem Alltag Momente des Staunens und Innehaltens wahrzunehmen. All diese Beiträge werden dann jeden Tag vom Seelenzuckerl-Team geteilt. Dadurch entsteht eine große Verbundenheit mit dem Account und jede:r wird auch fast jeden Tag von einem anderen Glücksmoment beschenkt.

Im Team!

Bei den Spielregeln von Instagram ist es wichtig, regelmäßig aktiv zu sein, die Anfragen und Nachrichten der Follower:innen zeitnah zu beantworten und auch auf Content-Reaktionen zu reagieren. Der Seelenzuckerl-Account wird daher von einem Team betreut, das alle 4-6 Wochen den Account wieder weitergibt, damit alle den Arbeitsaufwand gut bewältigen können. So ist es möglich, den Account fast täglich mit Posts, Reels und Storys zu bespielen. Gerade für die geprägten Zeiten Advent und Fastenzeit gibt es zusätzlich besondere thematische Aktionen und jeden Sonntag ein Gebetszuckerl, das meistens vom Team selbst erstellt wird.

Weiterführender Link und Kontaktdaten

Link zur Instagram-Seite:

https://www.instagram.com/seelenzuckerl

 

Kontaktdaten:

Barbara Huber-Bertl

Referentin 4.2.3.4 Frauenseelsorge

ERZBISCHÖFLICHES ORDINARIAT MÜNCHEN

Ressort Seelsorge und kirchliches Leben

Schrammerstraße 3 | 80333 München

Telefonnummer: 08321371457 |  Mobil: 0176 34394811

E-Mail: BHuber-Bertl@eomuc.de

 

Kommentar schreiben

* Diese Felder sind erforderlich